Freitag, 2. November 2012

Scherenhülle kostenlose Anleitung

Hallo,

hier habe ich euch eine Anleitung erstellt, wie man eine Scherengarage näht. Da es meine erste Anleitung ist hoffe ich, dass sie für euch trotzdem verständlich ist...



Ihr benötigt dafür:



1 Din A 4 Blatt
2 Stoffe (am besten eignen sich dünne Baumwollstoffe)
Stecknadeln
Schere
Nähmaschine

Dann kann es auch schon losgehen:

Ihr legt euren Stoff ausgebreitet hin, darauf legt ihr das Blatt und schneidet direkt am Blatt entlang. Das macht ihr dann auch mit dem 2. Stoff.

Dann legt ihr beide Stoffstücke rechts auf rechts, das sollte dann so aussehen:


Nun näht ihr einmal rundherum, lasst aber an der rechten langen Seite eine Wendeöffnung.
Dann wendet ihr den Stoff und euer Ergebnis sollte dann so aussehen.



Und jetzt wird gefaltet.
1. Schritt: ihr faltet die linke untere Ecke nach rechts oben



2. Schritt: nun faltet ihr die Ecke wieder ein Stück zurück, dies sollte dann so aussehen:



3. Schritt: jetzt falten wir die erste Faltung wieder auf, so dass es so aussieht



4. Schritt: die Ecke oben rechts wird jetzt nach unten gefaltet und zwar an die Linie, die wir bei der ersten Faltung hatten.



5. Schritt: nun falten wir die untere Ecke wieder nach oben und dann sollte es so aussehen!!!



Zur besseren Fixierung solltet ihr das ganze nun mit Stecknadeln feststecken, dann steppt ihr das ganze außenrum ab, eventuell könnt ihr noch ein Bändchen zum Aufhängen einnähen.



tataaaa fertig !!!!!!!!! So sollte es nun aussehen!



Dann könnt ihr zum Beispiel noch eine Applikation darauf bügeln....






Kommentare:

  1. Die Anleitung ist super gut verständlich.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Hexenzauber

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    das freut mich das sie dir gefällt!
    Vielen Dank auch für dein Kommentar.

    Gruß Nina!

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Anleitung und gut verständlich - vielen Dank. Ein Link zu Deinem Post steht jetzt schon auf meiner übervollen ToDo-Liste, denn eine Scheren-Garage könnte ich auch gut in meinem Nähzimmer brauchen.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    oh das von dir zu hören freut mich ja besonders!!

    Vielen Dank!

    Gruß NIna!

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nina,

    super, ich hab schon ewig nach so einer bebilderten Anleitung gesucht, seit ich so eine Garage geschenkt bekommen habe. Nun kann ich das auch mal nachmachen für den Kindergarten vielleicht.

    Liebe Grüße und vielen Dank,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  7. Genial, was für eine tolle Idee!!! Ich suche meine Scheren immer, immer, immer!!! Vielleicht hilft mir diese Garage, etwas Ordnung in mein Chaos zu bringen. Danke, liebe Nina :o)))

    AntwortenLöschen
  8. Der Ersteller dieser Anleitung ist zu nennen !

    AntwortenLöschen
  9. Prima Anleitung...danke dafür....ich habe noch eine dünne Einlage zur besseren "Standfestigkeit" benutzt, da meine Wunschstoffe recht dünn waren.....

    AntwortenLöschen
  10. Hallo

    ja wenn die Stoffe zu dünn sind ist das schon besser! ;-)

    Freut mich das du sie nach genäht hast!

    Gruß Nina!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Nina,

    1000 Dank für diese tolle Anleitung!
    Bin totale Anfängerin...aber es hat sofort geklappt!

    AntwortenLöschen
  12. Guten Abend, Nina,

    gerade stieß ich zufällig auf Deine Anleitung. Vielen Dank dafür, habe gerade alles gespeichert.

    Viele Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  13. tolle idee - danke für die anleitung !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Idee... und auch klasse als Kleinigkeit zum Verschenken!! Vielen lieben Dank fürs Zeigen!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Eine wirklich sehr tolle Idee und ganz leicht umzusetzen :) vielen dank; )

    Liebe grüße
    Zahra

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die super beschriebene Anleitung, das sieht ja unkompliziert aus.
    Genauso etwas habe ich gesucht.

    Liebe Grüße,
    MoM

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Idee :) Werde ich in den nächsten Tagen gleich nähen, denn meine neue Stoffschere ein schönes Zuhause braucht :) nur eine Frage, ist die Nahtzugabe mit berechnet?
    Liebe grüsse
    Karo

    AntwortenLöschen
  18. Das ist eine schöne Anleitung, Danke! ;-)

    Ich werde eine aus Jeans nähen.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo ich suchte nach einer Aufbewahrungsmöglichkeit für meine Scheren und fand diese tolle Anleitung.
    Vielen Dank dafür.Ich habe es gleich genäht mein Scherentäschchen und es war Dank dir ganz einfach.Du hast einen sehr interessanten Blog und ich freue mich ihn gefunden zu haben.Lade dich herzlich ein dir morgen das Ergebnis deiner Anleitung bei mir anzuschauen.
    Ganz liebe Grüsse Iris

    AntwortenLöschen
  20. Hallo ich suchte nach einer Aufbewahrungsmöglichkeit für meine Scheren und fand diese tolle Anleitung.
    Vielen Dank dafür.Ich habe es gleich genäht mein Scherentäschchen und es war Dank dir ganz einfach.Du hast einen sehr interessanten Blog und ich freue mich ihn gefunden zu haben.Lade dich herzlich ein dir morgen das Ergebnis deiner Anleitung bei mir anzuschauen.
    Ganz liebe Grüsse Iris

    AntwortenLöschen
  21. Hallo vielen Dank für die tolle Anleitung! Wie groß darf die größte Schere maximal sein?
    Lieben Gruß Hanna

    AntwortenLöschen